Aktualisierungsschulungen

zum neuen Produktkettenstandard (CoC) FSC-STD-40-004 V3-0

Die 3. Version des Produktkettenstandards ist ab dem 01. April 2017 gültig und alle zertifizierten Unternehmen müssen bis zum 31. März 2018 auf diese Version umgestellt haben. Wer sich über die Neuerungen und Anforderungen des neuen Standards informieren möchte, ist bei einer FSC-Aktualisierungsschulung genau richtig: Diese richten sich primär an FSC-zertifizierte Unternehmen und deren FSC-Beauftragte.

Ziele dieser Schulungen sind es, die neuen, veränderten und im Wesentlichen gleichgebliebenen Anforderungen aufzuzeigen und zu erläutern. Somit können die Teilnehmer die für Ihr Unternehmen relevanten und notwendigen Ergänzungen ermitteln und durchführen.

Wenn Sie davon abgesehen grundlegendere/umfassendere Infos zum FSC und dem Zertifizierungssystem wünschen, sehen Sie sich bitte unser Angebot für Basisschulungen an.

Die Aktualisierungsschulungen bestehen aus zwei Modulen, wobei das zweite Modul bei Bedarf und Interesse besucht werden kann.


Modul 1:

Schulung Qualitätsmanagement und zusätzliche Anforderungen

(Teil I und III der Version V3-0 des FSC-STD-40-004)

Zielgruppe:

  • zertifizierte Unternehmen

Inhalte:

  • Standardanforderungen die für alle Unternehmen zutreffen
  • Regelungen für Anwender des Transfersystems (z.B. Händler und Druckbetriebe)
  • Bereich I und III des 40-004 V3-0: Transaktionsverifizierung, Materialbeschaffung / veränderte Mindestanforderungen, Outsourcing

Termin: 22. November 2017, 9:30-13:00 Uhr (davon ca. 45 Minuten Zeit für Ihre individuellen Fragen)
13:00-13:45 Uhr gemeinsames Mittagessen

Kosten: CHF 230,-

30% Rabatt für Mitglieder von FSC Schweiz oder FSC International (FSC A.C.)
50% Rabatt für weitere Teilnehmer der gleichen Organisation

Auskünfte: Marta Valina 052 214 0267

Anmeldung bis 23.10.2017 an: info(at)fsc-schweiz.ch


Modul 2:

Schulung zu Prozent- und Mengenbilanzierungssystem (Teil II)

(Teil II der Version V3-0 des FSC-STD-40-004)

Zielgruppe:

Hersteller von FSC-Produkten, die das Prozent- und/oder Mengenbilanzierungssystem anwenden und ggf. auch Controlled Wood, kontrollierte Materialien oder Recyclingmaterial einsetzen
FSC-Unternehmen, die über mehrere Produktionsstandorte verfügen

Inhalte:

Teil II des 40-004 V3-0 (Punkte 7, 8 und 9 sowie Anhänge A und B): Anforderungen zu Prozent- und Mengenbilanzierungssystem, Cross-Site-Credits, Festlegung von Produktgruppen

Termin 22. November 2017: 14:00-16:30 Uhr (davon ca. 45 Minuten Zeit für Ihre individuellen Fragen)

Kosten: CHF 210,-

30% Rabatt für Mitglieder von FSC Schweiz oder FSC International (FSC A.C.)
50% Rabatt für weitere Teilnehmer der gleichen Organisation

Auskünfte: Marta Valina 052 214 0267

Anmeldung bis 23.10.2017 an: info(at)fsc-schweiz.ch