Zertifizierung

Kontrolliertes Handeln
zur Sicherung der ökologischen, sozialen und ökonomischen Erungenschaften

testbild3


Die Wälder für kommende Generationen zu erhalten ist das Ziel des Forest Stewardship Council. Um dies zu erreichen, entwickelt der FSC Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft.

Im FSC-System gibt es zwei unterschiedliche Zertifizierungsmodelle: Waldzertifikate und Produktkettenzertifikate. Waldzertifikate werden an Waldbewirtschafter oder -besitzer ausgestellt, deren Bewirtschaftungsweise den Anforderungen des FSC-Waldstandards entspricht. Unabhängige FSC-akkreditierte Zertifizierungsstellen („Zertifizierer“) stellen sicher, dass alle FSC-zertifizierten Wälder die Anforderungen des FSC-Waldstandards erfüllen.
Da alle Zertifizierer unabhängig vom FSC operieren, wird die Integrität des FSC-Systems gewahrt. Der FSC bietet privaten und kommunalen Waldbesitzern zudem besondere Angebote für die Zertifizierung ihrer Flächen an.

Waldzertifizierung stellt sicher, dass Wälder nach ökologischen und sozialen Kriterien bewirtschaftet werden.

Produktkettenzertifikate erhalten Hersteller und Händler von FSC-zertifizierten Holz- und Papierprodukten. Dies sichert über die gesamte Produktionskette die Gültigkeit des Anspruchs, der mit FSC-zertifizierten Materialien und Produkten assoziiert wird.