Neuigkeiten

Neuigkeiten und Schwerpunkte unserer Aktivitäten


Donnerstag, 15 Juli 2021
Die Rolle des FSC Schweiz auf dem freiwilligen Markt für Klimaschutzmassnahmen

Das Team – v.l.n.r.: Isabel Schäfer, Olin Bartlome, Marta Valina, Dimitra Vlaskou Badra.

Akkreditierung von Ökosystemleistungen (CO2-Senkenleistung) durch den FSC Schweiz in Hinblick auf die Schweizer Klimaziele


Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit an der FH Rottenburg untersucht Isabel Schäfer die Rolle des FSC Schweiz auf dem freiwilligen Markt für Klimaschutzmassnahmen. Ziel der Untersuchung ist es, den allfälligen Mehrwert der FSC-Zertifizierung bei der Akkreditierung der CO2-Senkenleistung des Waldes für die Marktteilnehmenden zu eruieren. Dazu werden Experten und Expertinnen aus den Bereichen Wald, Ökosystemleistungen und CO2-Zertifizierung bzw. Akteure auf dem freiwilligen Markt für Klimaschutzmassnahmen interviewt und die Ergebnisse qualitativ ausgewertet.

Die Untersuchungen werden vor dem Hintergrund der Schweizer CO2-Problematik und Klimaziele durchgeführt. Die Ausgangslage stellt die bisherige Arbeit des FSC International im Bereich «Ecosystem Services» dar. Der Handlungsbedarf von Seiten FSC Schweiz sowie FSC International ist in Hinblick auf die globale Klimasituation und speziell die CO2-Problematik der Schweiz grösser denn je. Der FSC Schweiz erkennt diesen Handlungsbedarf und die Notwendigkeit sich auf dem freiwilligen Markt für Klimaschutzmassnahmen zu positionieren.

Die Ergebnisse der Arbeit sollen vom FSC Schweiz als Basis für die Strategieplanung im Bereich Ökosystemleistungen, sowie als Grundlage für weiterführende Arbeiten genutzt werden können. Gleichzeitig wird angestrebt, dass die Ergebnisse der Arbeit auch von anderen FSC „National Offices“ bzw. von FSC International genutzt werden können.

Bei Fragen, Interesse oder Anregungen wenden Sie sich gerne an die Forschende selbst!
Kontakt: Isabel Schäfer isabel.schaefer at fsc-schweiz point ch