Neuigkeiten

Neuigkeiten und Schwerpunkte unserer Aktivitäten


Mittwoch, 09 Mai 2018
Hochhäuser aus FSC-Holz sind im Kommen

240 Blackfriars Road im Zentrum Londons (© Great Portland Estates)© Great Portland Estates

Die FSC-Projektzertifizierung ermöglicht es Bauunternehmen und Bauherren zusammenzuarbeiten, um die Verwendung von nachhaltigem Holz in ihren Gebäuden sicherzustellen. Die Projektzertifizierung kann für Neubauten, Renovierungen und Veranstaltungen wie Festivals und Ausstellungen gelten.


Das 240 Blackfriars im Zentrum Londons ist ein solches Gebäude, das 2014 fertiggestellt wurde und über 780 Kubikmeter Holz in verschiedenen Formen enthält, von Sperrholz für den Bau bis hin zu Kücheneinrichtungen und Verkleidungen.

Damit ein Gebäude die volle FSC-Projektzertifizierung erhält, müssen mehr als 50% des Holzes FSC-zertifiziert sein. In diesem Fall kamen jedoch 98% des Holzes mit einer Zertifizierung, ein fantastisches Ergebnis von MACE und The Great Ropemaker Partnership (ein Joint Venture zwischen Great Portland Estates plc und dem BP Pension Fund mit Great Portland Estates plc als Development Manager). Der Rest des Holzes stammt aus recycelten Quellen.

Folgende beiden Links führen zu Beiträgen über den Bau von Hochhäusern mit Holz als Baustoff (auf Englisch).

Michael Green, Architekt aus Kanada zeigt nicht nur die Möglichkeiten des neuen Holzbaues, er betont auch die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit auf globaler Ebene auf Holz als Baustoff auch für Hochhäuser zu setzen. Michael Green: Why we should build wooden scyskrapers

Der Kurzbeitrag des Economist auf youtube: Wolkenkratzer aus Holz sind eine ambiziöse und innovative Lösung der Probleme, die durch die zunehmende Urbanisation entstehen.Sie können nicht nur schneller gebaut werden, sie hben auch einen kleineren Klima-Fussabdruck als Hochbauten aus Beton und Stahl. The Economist: Wooden skyscrapers could be the future for cities