Neuigkeiten

Neuigkeiten und Schwerpunkte unserer Aktivitäten


Samstag, 02 Dezember 2017
Regionaler Baustoff Holz soll durch FSC-Zertifizierung aufgewertet werden

FSC-Holz auf dem Bau

FSC-Anforderungen in Ausschreibungen helfen Schweizer Holz


Ein parlamentarischer Vorstoss von Thomas Gerber im Kanton Bern fordert, dass bei Ausschreibungen von Bauten, Mobiliar und Innenausstattungen FSC-Holz verlangt werden soll.

Die Begründung ist, dass Schweizer Holz aus wettbewerbsrechtlichen Gründen oft nicht verlangt werden darf. Das ist bei FSC als internationalem Label nicht der Fall. FSC kann sogar Ausschlusskriterium sein. In den Holzexportländern die hauptsächlich in die Schweiz liefern, ist FSC teilweise Mangelware, da der Anteil an zertifizierter Waldfläche deutlich kleiner ist als in der Schweiz. Hier sind 50% der Waldfläche mit 70% des Holzeinschlages FSC-zertifiziert, was in diesem Fall ein Marktvorteil ist. Die Schweizer Spiesse sind hier also etwas länger und das sollte genutzt werden. Auf FSC zu setzen, hilft dem Schweizer Holz gegenüber Importholz.

Hier der link zum parlamentarischen Vorstoss von Thomas Gerber.