Events


Freitag, 07 Februar 2020
FSC an 1. Int. Konferenz über Cellulosefasern

1st International Conference on Cellulose Fibres – 11 - 12 February 2020, Maternushaus, Cologne, Germany

Die Konferenz fand am 11./12. Februar 2020 im Maternushaus in Köln, Deutschland, statt.


Seit 2015 arbeitet der FSC an der Entwicklung vollständiger zertifizierter textiler Lieferketten. Wir unterstützen Waldbesitzer, Hersteller, Marken und Einzelhändler beim Verkauf von Bekleidung und anderen Produkten, die ein FSC-zertifiziertes Label tragen. Unser Label bietet die Sicherheit, dass diese Produkte aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen.

Zellulosefasern sind entscheidende Bestandteile einer kompletten textilen Lieferkette.

Obwohl Zellulosefasern weniger als sieben Prozent des weltweiten Fasermarktes ausmachen, wird die Nachfrage nach ihnen zwischen 2016 und 2024 voraussichtlich um mehr als neun Prozent steigen. Diese Fasern sind nicht nur die am schnellsten wachsende Fasergruppe in Textilien, sie sind auch der grösste Investitionsbereich in der biobasierten Wirtschaft und eine der Lösungen zur Reduzierung von Mikrokunststoffen beim Waschen von Textilien.

Die Konferenz deckte die gesamte Wertschöpfungskette vom lignozellulosischen Rohstoff, über die Auflösung von Zellstoff und Zellulosefasern bis hin zu den vielfältigen Anwendungen ab. Dazu gehört alles von gewebten Textilien, die für Bekleidung verwendet werden, bis hin zu nicht gewebten Textilien, die in Wischtüchern und technischen Anwendungen eingesetzt werden. Weitere Themen waren Mikro- und Nanozellulose für Lebensmittel, Kosmetika und Pharmazeutika.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Konferenz hier.